“HOBBYMANIA”

By | News | No Comments
Sendestart: HobbyMania, Staffel 3
Die KiKA-Serie „HobbyMania – Tausch mit mir dein Hobby!“ wird von der Cine Impuls Leipzig für den MDR produziert.
Ab 04.08.2018 startet HobbyMania in die 3. Staffel mit so vielen Folgen wie noch nie. Freut euch auf 12 spannende Hobby-Täusche und special-Guests.
Los geht’s mit der Folge Rap vs. CrossFit.
Immer samstags um 16:55 Uhr, im KiKA!
 

“HOBBYMANIA”

By | News | No Comments
Ab 23.07. wiederholt der KiKA noch einmal 10 Folgen der ersten beiden HobbyMania-Staffeln.
Schaut rein, täglich 13:45 Uhr, im KiKA.
Einschalten – Es wird spannend.

Cine Impuls – Herzensangelegenheiten!

By | News | No Comments

Seit 3 Jahren unterstützt CINE IMPULS die Arbeit des CONSCIOUS ACTION NETWORK (CAN).
Das Conscious Action Network wurde vor 10 Jahren von Thomas Zachmeier gegründet.
Er ist als Film-Editor seit Jahren Stammgast bei Cine Impuls.

CAN unterstützt gemeinsame  Aktionen – bringt Menschen, die gerne was bewirken wollen,  zusammen mit sorgfältig ausgewählten Projekten an verschiedenen Orten dieser Welt.

DIE PROJEKTE bekommen von CAN das, was sie am dringendsten brauchen: Filme, Kampagnen und professionelle Medien-Unterstützung.

DIE SPENDER sehen in einem Film nicht nur, DASS Ihr Beitrag zu 100% im Projekt ankommt, sondern auch, WAS er bewirkt.

Das derzeitige Herzensprojekt von CAN & Cine Impuls ist LITTLE SUN. Das sind kleine Solarlampen für Gebiete, in denen es keinen Strom gibt.

http://www.GIVE-A-SUN.com

“DER NAMENLOSE TAG” – Auszeichnungen

By | News | No Comments

DER NAMENLOSE TAG  von Regisseur Volker Schlöndorff wurde in den letzten Wochen mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

Die GOLDENE ROMY 2018, das ist der österreichische Film- und Fernsehpreis, in der Kategorie

Beste Regie TV-Film – Volker Schlöndorff

Beste Bildgestaltung TV-Film – Tom Erhart

NEW YORK TELEVISION FILM AWARD:

Auszeichnung in Gold für die beste Regie für Volker Schlöndorff,

Auszeichnung in Silber für Kategorien

Kamera / Tom Erhart

Drehbuch / Volker Schlöndorff

Produktion / Jens C. Susa, Martin Choroba